Vertrauen
in eine sichere
Zukunft.
 
R+V AgrarPolice
Die Agrarpolice ist konzipiert für landwirtschaftliche Betriebe, Pferde haltende Landwirtschaftsbetriebe sowie Weinbau- und Sonderkulturbetriebe, die Mitglied der landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft oder Gartenbauberufsgenossenschaft sind. Neben Einzelbetrieben sind auch Personengesellschaften (z. B. GbR, KG) und Kapitalgesellschaften (z. B. GmbH) versicherbar.
 
 
 
  Risiken kalkulierbar gemacht?
Als Landwirt tragen Sie besonders hohe Risiken. Da kann im Schadenfall schnell die wirtschaftliche Existenz des Betriebes und damit Ihre Lebensgrundlage, die Ihrer Familie und Ihrer Mitarbeiter gefährdet sein. Als landwirtschaftlicher Unternehmer sind Sie in der Regel nicht in der Lage, für den Fall der Fälle ausreichend eigene Rücklagen zu bilden.
 
  
  Unsere Lösung
Mit der AgrarPolice der R+V bieten wir Ihnen eine Rund-um-Absicherung für Ihre betrieblichen Risiken an, die Sie sich auch individuell aus einzelnen Bausteinen zusammenstellen können.
 
Die AgrarPolice bietet Ihnen auf Ihren Betrieb zugeschnittene Versicherungsbausteine:
 
  Sachversicherung
 
  Haftpflichtversicherung
 
  Rechtschutzversicherung
 
  Technische Versicherung

  Tierversicherung
 
  Transportversicherung
 
 
Der Deckungsumfang der einzelnen Versicherungsbausteine beinhaltet:
 
  Gebäude- und Inhaltsversicherung
Die landwirtschaftliche Gebäude- und Inhaltsversicherung deckt Sachschäden bis zum vollen Wiederherstellungswert ab. Sie beinhaltet wahlweise die reine Feuerdeckung oder als Gesamtpaket:
Schäden durch Feuer, Sturm inkl. Hagel, Leitungswasser, Glasbruch, innere Unruhen, Streik oder Aussperrung, böswillige Beschädigung, Fahrzeuganprall, Rauch, Überschallknall und nach besonderer Vereinbarung Elementarschäden (Überschwemmung, Erdbeben, Erdsenkung, Erdrutsch, Schneedruck, Lawinen, Vulkanausbruch).
In der Inhaltsdeckung ist eine Betriebsunterbrechungsversicherung integriert.
"Ferien auf dem Bauernhof" ist in der pauschalen Inhaltsversicherung bis 15 Betten mit versicherbar.
Photovoltaik- und Solaranlagen können in der Gebäudeversicherung abgesichert werden.
 
  Haftpflichtversicherung
Die landwirtschaftliche Haftpflichtversicherung beinhaltet die Betriebs-, Produkt- und Umwelthaftpflicht.
Die erweiterte Produkthaftpflichtversicherung, die Bodenkaskoversicherung (Eigenschadendeckung) und die Feuerhaftungsversicherung sind optional wählbar.
Die Versicherungssummen betragen 2 Mio. EUR für Personenschäden und 1 Mio. EUR für sonstige Schäden (Sach- und Vermögensschäden). Es besteht eine Erhöhungsmöglichkeit der Versicherungssummen auf pauschal 3 Mio. EUR. Bei landwirtschaftlichen Betrieben mit Pferdehaltung ist der Zusatzbaustein für eigene Pferde und Pensionspferde möglich.
 
  Rechtschutzversicherung
Die Rechtsschutzversicherung bietet Ihnen und Ihrer Familie umfassende Sicherheit in allen Belangen des Landwirtschafts- und Verkehrsrechts.
Und das bis zu Betriebsgrößen von 4.000 ha, unabhängig von der Rechtsform und der Gewerbesteuerpflicht. Vorausgesetzt Ihr land- oder forstwirtschaftlicher Betrieb ist Mitglied der landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft oder Gartenbauberufsgenossenschaft.
Wir bieten Ihnen Rechtsschutz bis zu einer Deckungssumme von 1 Mio. EUR je Rechtsschutzfall.
Außerdem übernehmen wir zusätzlich ein Strafkautionsdarlehen bis zu 100.000 EUR.
Das kostenlose R+V-Anwaltstelefon bietet Ihnen bei allen privaten Rechtsfragen schnelle und umfassende Erstberatung durch erfahrene Rechtsanwälte.
 
  Technische Versicherung
Die technische Versicherung bietet Versicherungsschutz für elektrotechnische und elektronische Anlagen und Geräte sowie stationäre und fahrbare Maschinen.
Es handelt sich um eine umfangreiche Allgefahrendeckung, d. h. es sind alle Gefahren, soweit sie nicht ausdrücklich als Ausschluss genannt sind, versichert.
So sind beispielsweise Schäden abgesichert bei Ungeschicklichkeit, Bedienungsfehlern, Fahrlässigkeit, Konstruktions-, Material- und Ausführungsfehlern, Versagen von Mess-, Regel- oder Sicherheitseinrichtungen sowie Kurzschluss, Überstrom und Überspannung.
Versichert werden u. a. Steuerungsanlagen von Lüftungs-, Heizungs-, Melk- und Fütterungstechnik sowie Mahl- und Mischanlagen, Notstromaggregate und natürlich fahrbare Maschinen, wie Mähdrescher und Rübenroder.
 
Besonders innovativ:
R+V versichert landwirtschaftliche Maschinen, die für den Betrieb mit Pflanzenöl umgerüstet sind.
 
  Tierversicherung
In der pauschalen Tierversicherung können kleinere und mittlere Tierbestände gegen bestimmte anzeigepflichtige Tierseuchen (z. B. Maul- und Klauenseuche, Schweinepest, Tuberkulose, BSE und Aujeszkysche Krankheit) und Diebstahl versichert werden.
Für größere und spezialisierte Tierhaltungen bietet sich die Ertragsschadenversicherung der Vereinigten Tierversicherung (VTV), dem Spezial-Tierversicherer der R+V Versicherungsgruppe, als Alternative an.
 
  Transportversicherung
Die Transportversicherung schützt Sie bei Transportschäden.
Und zwar sowohl bei Inlandstransporten als auch bei Transporten von und nach Anrainerstaaten.
Egal ob Sie selbst transportieren oder ob Sie Ihre Güter einem Frachtführer/ Spediteur übergeben.
 
Versichert sind:
Transporte von hergestellten landwirtschaftlichen Erzeugnissen und landwirtschaftlichen Handelswaren, als Arbeitsgeräte mitgeführte Maschinen, Werkzeuge und Apparate, gelegentliche Transporte für Dritte.
 
 
Sehen Sie sich hierzu auch unser Infoblatt an
>> R+V AgrarPolice